Inbetriebnahme, Betriebsführungen, Probeläufe, ÖVE Überprüfungen

Nach Fertigstellung einer Anlage und Zusammenschluss aller Komponenten wird nach einer festgelegten Routine jede einzelne Funktion überprüft.
Nicht nur der mechanische Teil wie Dieselmotor, Absperrventile, Lüftungs- klappen, sondern auch die unzähligen elektrischen Komponenten werden eingemessen und justiert um eine betriebsbereite Einheit zu übergeben.
Weiters wird dabei das Zusammenspiel aller externen Komponenten  getestet und protokolliert. Nach Abschluss der Arbeiten erfolgt die Einweisung des Bedienpersonals und die Übergabe der technischen Dokumentation. Da für den Betrieb der Notstromanlage auch regelmäßige Kontrollen und Probeläufe seitens der Motorhersteller und der Behörde vorgeschrieben sind, muss das Anlagenpersonal über die Funktion und die Handhabung  vertraut sein. Dazu werden alle erforderlichen Tätigkeiten und Bedienungen erklärt und durchgeführt. ( Notstromtest, Probelauf, Netzausfall,...) Zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit und der Gewährleistung sowie zur Einhaltung der Behördenauflagen ist die Diesel-Netzersatzanlage einer betriebstundenabhängigen bzw. einer jährlichen Wartung zu unterziehen. Diese Leistungen bieten wir Ihnen gerne im Zuge eines detaillierten Serviceangebotes an. Weiters können Sie im Zuge eines Wartungsvertrages eine Jahrespauschale,  die Durchführung der monatl. Probeläufe, die Messung der Abgaswerte und eine 24h  Rufbereitschaft für Störungsfälle vereinbaren.